Archive for Juni, 2018

L.A.’s Finest mit Jessica Alba

In den letzten Jahren, da wurde ja nicht nur um die Möglichkeit eines dritten Teiles der Bad Boys – Reihe spekuliert (was für mich selbst aber immer unmöglicher erscheint, wenn man bedenkt, dass der Film eigentlich schon 2016 in die Kinos kommen sollte und seit jeher bloß immer wieder nur verschoben worden ist!!!), sondern auch um dessen Spinn-Off „L.A Finest“.
Denn dass dieses kommt das ist für mich zumindest auch noch alles andere als sicher, da es lange Zeit sogar fix danach ausgesehen hat, dass die Serie bereits beerdigt worden ist ohne dass sie jemals gedreht wurde.
NBC nämlich, der eigentlich ursprünglich für die Produktion von „L.A Finest“ zuständig sein sollte, hatte nämlich ohne große Ankündigung die Reißleine gezogen. Dann gab es Gerüchte das ein kanadischer Produzent sich dem Bad Boys – Spinn Off erbarmen würde, aber jetzt, da scheint nun wirklich Rettung in Sicht zu sein.

Aber nicht wegen der Kanadier, sondern weil jetzt Charter Communication ein amerikanischer Produzent doch noch grünes Licht gegeben hat. Auch wenn ich das noch mit vorsichtigem Optimismus genießen würde. Doch falls die Serie tatsächlich kommen sollte, dann kann man auf jeden Fall Erwartungen haben, dass aus ihr vielleicht doch was Anständiges werden könnte.

Denn die Leute, die dafür zuständig sind, die wissen auf jeden Fall was von ihrem Handwerk. Denn nicht nur dass ich besonders Jessica Alba hocheinschätze, auch bei den Produzenten werden immerhin Brandon Margolis und Brandon Sonnier mitwirken, welche auch schon bei Blacklist die Verantwortung getragen haben. Und das eben jene Serie ziemlich populär und beliebt ist, das kann ja keiner bestreiten. Und außerdem werden die Zwei dann auch noch von Pam Veasey unterstützt, welche auch für CSI New York zuständig war, das ja ebenfalls fast ein Jahrzehnt erfolgreich produziert worden ist und noch immer gut bei den Menschen ankommt.

Von daher kann man also meinen, dass das Ganze ziemlich gut ausschaut. Denn das Rundherum, das passt auf jeden Fall schon mal sehr gut bei L.A Finest.

Nintendo Classic Mini kommt im Juni zurück

Nintendo, das ist eine Marke welche schon viele von uns am Abgrund gesehen haben. Und ja, ich war einer von denen. Doch Nintendo hat uns allen in den letzten Jahren gezeigt, dass sie doch noch rechtzeitig die Kehrtwende geschafft haben, was sie eigentlich nur der Nintendo Switch, der Mini SNES und der Mini NES zu verdanken haben. Denn das sind die Produkte, welche Nintendo wieder zurück auf die Erfolgspur gebracht haben. Und von daher konnte ich auch gar nicht nachvollziehen, warum nur bloß limitierte Auflagen von den beiden Mini – Konsolen rausgebracht worden sind. Denn da, da habe ich mich wirklich lange Zeit gefragt, ob das wirklich so viel Sinn macht.

Bis eben zu diesem Tag, wo Nintendo angekündigt hatte die Produktion für die Mini NES doch wieder anlaufen zu lassen. Und nachdem ich erst mal davon gelesen hatte, war die Fortsetzung der Produktion für mich nur eine Frage der Zeit. Und das ich mit diesem Gedanken richtig gelegen bin, dass hatte Nintendo die Tage außerdem auch nochmal bestätigt. Denn von Seiten Nintendo heißt es, dass es die heiß begehrte Mini – Konsole mit 30 vorinstallierten Klassiker bereits wieder Ende Juni in den Vereinigten Staaten zu kaufen geben soll. Und wenn sie schon in den Vereinigten Staaten wieder im Handel auftauchen wird, dann wird es sicherlich auch nicht lange dauern bis es die Mini NES auch wieder in unseren Spielwarenhandlungen geben wird. Davon gehe ich mal ganz aus.

Also auf jeden Fall sehr vernünftig von Nintendo, dass sie schlussendlich doch noch diesen Weg weiter eingeschlagen haben. Noch dazu, wo die Leute dafür bereit sind auf ebay veherrende Preise von bis zu 500 EUR zu bezahlen! Und wenn ich da daran denke, dass der offizielle Verkaufspreis höchstwahrscheinlich gerade mal bei 70 Euro liegen wird, dann werden die Leute ganz bestimmt die Türen dafür einrennen.